Kosten Honorarberatung

Honorarberatung ist günstiger, als Sie denken

Unsere Vergütung erfolgt per Gesetz ausschließlich durch ein transparentes Honorar, sodass es nicht zu schädlichen Interessenkonflikten kommt, wie es bei Banken und Versicherungen üblich ist. 

Um die Kosten Ihrer Bankberatung beurteilen zu können, müssten Sie wissen, welche offengelegten Provisionen und versteckten Provisionen (Kick-Backs) die Bank von den jeweiligen Anbietern erhält und welche zusätzlichen Gebühren anfallen. 

 

Die tatsächlichen Kosten von Bank- und Versicherungsprodukten machen häufig die Hälfte der Rendite aus. Das muss nicht sein.

Produktanalyse

x

Für Rentenversicherungen, z.B.: 

- Riestervertrag

- Rürup-Vertag

- klassische Rentenversicherung

- betriebliche Altersvorsorge

Honorar

Darin enthalten sind: 
- das Versicherungsgutachten
- die anschließende Beratung
- und ggf. die Vermittlung eines Honorar- bzw. Nettotarifs, d.h. ohne Provision.

Hierfür berechnen wir zwei Stunden zu 180 EUR pro Vertrag, d.h. 360 EUR.

z.B. Geldanlagen

- Wertpapierdepot-Check

Hierfür berechnen wir 1,5 Stunden für das Gutachten und die Besprechung 1,5 Stunden zu 180 EUR pro Vertrag, d.h. 270 EUR.

Geldanlage mit holistischem Beratungsansatz

Wir erhalten ein transparentes Honorar in Höhe von 0,5%* bis 0,9%* (mindestens 790 EUR*) vom betreuten Vermögen (ohne Immobilienvermögen).

Das Honorar wird im Voraus berechnet und sinkt prozentual mit der Höhe des Beratungsvolumens.

*Alle Honorare zuzüglich der gesetzlichen USt.

 

Die Honorarberatung umfasst:

- Vermögen aufbauen

- Bestehendes Vermögen anlegen

- Vermögen wertstabil bewahren

- Vermögen verbrauchen

- Bestehende Wertpapieranlagen und Depots analysieren.