Honorarberatung ist eine unabhängige Beratung zum Thema Geldanlage und Altersvorsorge, die nicht durch den Verkauf von Produkten vergütet wird (Provisionen), sondern durch ein vereinbartes Honorar, dass der Kunde direkt an den Berater zahlt. Gesetzlich zugelassene Honorar-Anlageberater (§ 31 Abs. 4c WPHG) und Honorar-Versicherungsberater (§ 34 e GewO) dürfen per Gesetz keine  Provisionen vereinnahmen. 

 

Produkte von Banken und Versicherungen haben in der Regel Provisionen für die Vermittlung eingepreist. Honorarberater empfehlen i.d.R. Produkte ohne Provisionen,  zu sogenannten Nettotarifen - oder erstatten die enthaltenen Provisionen eins zu eins dem Kunden.

 

 

Wenn der Kunde es wünscht, kann der Honorarberater die Anlageempfehlungen auch für den Kunden umsetzen. Dies erfolgt in der Regel zu günstigen Sonderkonditionen bei einer Bank.

Was ist Honorarberatung ?